mobile Waagen
Mobile Sicherheitstechnik

Kreuzungssicherheit

Zwei Systeme: ELOshield & SIS CyGuard


ELOshield

Hohe Umschaltleistung erfordert oftmals hohe Geschwindigkeit in logistischen Prozessen. Diese werden meist mit Gabelstaplern unterschiedlicher Bauart und Größe bewältigt. Dabei kommt es immer wieder zu Unfällen und gefährlichen Situationen, zwischen Mensch und Maschine, die durch Routine oder Unachtsamkeit hervorgerufen werden. Dabei muss nicht immer die Maschine der Verursacher sein, oftmals sind es auch Leichtfertigkeit und Missachtung von Wegen und Hinweisen. Insbesondere für die Unfallvermeidung zwischen Personen und Gabelstaplern ist das ELOshield konzipiert, denn es sorgt für eine rechtzeitige und weiträumige Gefahrenerkennung und trägt somit aktiv zur Unfallvermeidung bei.

Das leistungsstarke ELOshield System ist mit einer maximalen Reichweite von bis zu 15 Metern entwickelt worden und somit besonders für den Einsatz auf großen Staplern geeignet. Gleichermaßen ist der Einsatz von ELOshield auch bei größeren Fahrgeschwindigkeiten sinnvoll, denn es ermöglicht den Beteiligten die Gefahr rechtzeitig zu erkennen und abzuwenden. Das ELOshield ist mit 4 Ausgängen bestückt, mit denen beispielsweise die Fahrgeschwindigkeit reduziert, oder zusätzliche, externe Warneinrichtungen geschaltet werden können. Das Funktionsprinzip von ELOshield beruht auf Hochfrequenztechnologie. Dafür wird auf dem Fahrzeug eine Steuereinheit und zwei Antennen installiert. Das ELOshield errichtet dann ein Detektionsfeld um das Fahrzeug, welches auf die mobilen und stationären Module reagiert. Zur Personenerkennung muss diese ein ELOshield Personenmodul tragen. Das Modul wird auf Reichweite parametriert und sorgt auf diese Weise dafür, das eine eindeutige Alarmerkennung, sowohl auf dem Stapler, wie auch für die Person wirksam wird. Die Parameter des ELOshield werden mit einer windowsbasierten Software nach den Einsatzbedingungen programmiert. Dabei unterscheidet das System zwei Erfassungsbereiche: Das Warnfeld aktiviert den äußeren Kreis und das Schutzfeld aktiviert den inneren Kreis. ELOshield löst bei Erkennung einer Gefahrensituation ein Warnsignal auf dem Stapler, an der Person, oder in der Gefahrenzone aus, je nachdem, welche Funktionalität gewählt ist.

SIS CyGuard

CyGuard ist ein Sicherheits-Hilfssystem, mit dem die Personen geschützt werden, die aus verschiedenen Gründen in vorgegebenen Bereichen tätig sind. CyGuard kann durch einen bestimmten Bereich fahrende Fahrzeuge erfassen und den Arbeitern und den Personen ringsum die Präsenz durch Ton- und Leuchtsignale melden.

Funktion: CyGuard besteht aus einem Sensor, der an einer zu kontrollierenden Kreuzung positioniert wird, aus einem Ton-/Leuchtmelder und aus einer Zentraleinheit mit Wandbefestigung. Folglich wird kein Element am Fahrzeug oder an Fahrzeugen installiert oder befestigt, die den Bereich betreten können oder könnten. Jedes Mal, wenn der Gabelstapler dabei ist, den kontrollierten Bereich zu betreten, erfasst CyGuard über den Radar-Mikrowellensensor automatisch seine Durchfahrt. Die Zentraleinheit aktiviert auf zuverlässige Weise ein Blinklicht und eine akustische Meldung, jeweils zeitgeschaltet, so dass die Arbeiter und die Personen, die eventuell oder zufällig in diesem Bereich anwesend sind, Gefahrensituationen und einen Aufprall mit dem fahrenden Fahrzeug vermeiden können.

CyGuard funktioniert automatisch. Der Fahrer braucht nichts zu tun. Da das System selbst die Leucht-/Tonmeldung automatisch aktiviert. Der kontrollierte Bereich wird je nach Anforderungen des Bedieners und Typologie der auszuführenden Arbeit im Voraus festgelegt. Die Zentraleinheit ist auf die Ergänzung um gar vier Sensoren ausgerichtet, so dass das System dem Layout des Bereichs um dem Raum anpassbar ist.

Vertriebspartner

Als Vertretung des niederländischen Herstellers RAVAS in Österreich können wir Ihnen Neugeräte, Ersatzteile, Reparaturen sowie das Service  - alles aus einer Hand, innerhalb kürzester Zeit anbieten. Zudem sind wir Partner von Elokon Sicherheitstechnik GmbH, CYPEG S.R.L. und Proxipi S.A.S.

Ing. Thomas Atzl
Brunnerau 15
6393 St. Ulrich am Pillersee

Telefon: +43 664 2432996
Fax: +43 5354 88437
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Layout & Design

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.